Kostenlose Datenschutz-Analyse Ihrer Videoüberwachung

Sie haben in Ihrem Geschäft eine  Videoüberwachungsanlage installiert.

Wir machen eine kostenlose Datenschutz-Analyse Ihrer Videoüberwachung.

Jeder Betrieb, mit einer nicht datenschutzkonformen Videoüberwachung, riskiert bereits seit dem Jahr 2004 Bußgelder. Mit der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die uns die Brüsseler Bürokraten beschert haben, wurden die Bußgelder gewaltig erhöht.

LfD Hamburg: „Früher war ein Verstoß gegen Datenschutzauflagen ein Kavaliersdelikt. Das ist künftig anders.“ Aus 1.000 EUR für eine unzulässige Kamera in einer Kneipe werden jetzt 67.000 EUR

Mit dem Quick-Check können Sie schon mal erste Erkenntnisse erzielen

 

 

Zögern Sie nicht länger – die Analyse kostet Sie nichts – rufen Sie an;

EFDAT-Institut Datenschutz-Hotline: 0 1 70  –  81 81 80 7

Wir haben in ganz Deutschland einen Video/Datenschutz-Fachmann in Ihrer Nähe

oder schreiben Sie uns eine Mail video (@) videotronic. com

 

Ihr Problem – Der Datenschutz

Seit der DSGVO sind die Bußgelder drastisch erhöht worden

Bußgeld – Abmahnung – Imageverlust Alles noch weit weg – Denken Sie das?

Die Autowaschkette Mr.Wash mußte 54.000€ Bußgeld wegen unerlaubten Videokameras bezahlen und 10.000€, weil sie für die Videoüberwachung keinen Datenschutzbeauftragten bestellt hatten.

Wollen Sie in der Presse genauso wegen eines Datenschutzverstoßes angeprangert werden?  Denken Sie nur an den LIDL-Video-Skandal.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin. Machen Sie  jetzt Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform, bevor es zu spät ist. Wenn Sie 50.000€  übrig haben, dann können Sie es sich erlauben nichts zu tun- aber schon morgen kann jeder Verbraucher Klage einreichen.

 

Selbst wenn Sie einen Datenschutzbeauftragten haben, dann fragen Sie diesen, ob er weiß was zu tun ist. Leider wissen auch die meisten Datenschutzbeauftragten nicht, was bei einer Video-Überwachung erforderlich ist.

Das fängt schon beim Hinweisschild an

 

Und geht weiter beim Informationsaushang gem. Art 13 DSGVO

Wenn darauf etwas von Hausrecht oder Schutz des Eigentums steht, dann hat ihr Datenschutzbeauftragter keine Ahnung von den DSGVO-Vorschriften für  Videoüberwachung

 

Paket 1

Video-DSGVO-Tool  Datenschutz zum  Selbermachen.

 

Mit wenigen Klicks machen Sie alle erforderlichen Unterlagen  selbst. Einfach, schnell und ganz  ohne DSGVO-Vorkenntnisse. Sie brauchen keinerlei Datenschutz-Wissen. Unsere Textvorlagen und Vordrucke machen ihnen die Arbeit leicht und Sie können die komplette Dokumentation in die eigene Hände nehmen. Inhalte können  ganz einfach ausgetauscht und bearbeitet werden. Check-listen, Musterformulare damit können Sie Ihre Videoüberwachung selbst rechtssicher gestalten.

Preis 280 €

 

 

Paket 2

ORGA-Audit  + DSGVO-Datenschutzpaket – wir machen Ihre komplette Datenschutzdokumentation  

Wir machen ein organisatorisches Audit und erledigen das komplette Datenschutzmanagement für Sie.  Sie erhalten alle erforderliche Unterlagen und  Anaweißungen für alle Maßnahmen. Damit wird  Ihre Videoanlage rechtssicher und kann nach dem Hardware-Audit zertifiziert werden.

Preis 880 €

 

 

Paket 3

Wir sind Ihr externer Datenschutzbeauftragter  – Sie müssen sich um nichts kümmern.

Wir erstellen alle Unterlagen( Leitfaden +Datenschutzmanagement) und sind ein Jahr lang Ihr externer Datenschutzbeauftragter. Inkl. Zertifikat. Damit sind Sie alle Sorgen los.

Preis 1480 €

 

Paket 4

Hardware-Audit  zur Analyse der vorhanden Videoüberwachung mit anschließender Zertifizierung

Hardware-Audit –  Kamera-Analyse , Überprüfung  welche Kameras DSGVO-konform sind und welche abgebaut werden müssen und welche Tom noch getroffen werden müssen. Erstellung einer Datenschutzfolgenabschätzung. Überprüfung und datenschutzkonforme Einstellung aller Geräte zum Festpreis mit anschließender  DSGVO-  Zertifizierung  – gehen Sie auf Nummer sicher.

            Preis 880 €